Maccagno con Pino e Veddasca - Donnerstag, 01. Oktober 2020

D Die Ausstellungen

GEHEIMEN GESICHTER DER MONA LISA

Eine Ausstellung in Maccagno zeigt die „geheimen Gesichter der Mona Lisa“
Das unsterbliche Meisterwerk neu interpretiert von der Künstlergruppe „Ponte degli Artisti“

Vom 7. Dezember 2019 bis 8. März 2020 läuft die Schau im Museo Parisi Valle in Maccagno mit Pino und Veddasca, die dem Mythos und den „geheimen Gesichtern“ der Mona Lisa gewidmet ist.
Organisiert wurde die Ausstellung von der Mailänder Künstlergruppe „Ponte degli Artisti - scaletta dell'arte" auf Initiative des Gründers, Savi Arbola Appiani. Verschiedene Arbeiten treten in Dialog, darunter Videoinstallationen und Werke von vierzig Künstlern, die sich auf zeitgenössische Weise mit der Kreativität, der Originalität und dem Genie des toskanischen Künstlers auseinandersetzen.
In den Räumen des Museums gibt es auch eine Reproduktion des Werkes für Blinde.
Der Bürgermeister Fabio Passera sagt: "Wir konnten nicht umhin, auch in unserem Museum an den 500. Todestag von Leonardo Da Vinci zu erinnern, dem absoluten Genie der italienischen Renaissance. Wir haben es gerade noch rechtzeitig geschafft und sind stolz darauf, dass wir diesen Vorschlag unserer Freunde vom „Ponte degli Artisti“ aufgreifen konnten.
Aber es gibt noch einen weiteren Grund, die Eröffnung dieser Ausstellung zu feiern: Die Vergangenheit (oder die Legende?) von Leonardos „Mona Lisa" hat einen besonderen Bezug zu unserer Gemeinde: Die Geschichte der Brüder Vincenzo und Michele Lancillotti aus Cadero, die das berühmte Gemälde aus dem Louvre stahlen und ausgerechnet hier bei uns versteckt hielten, hat uns insgeheim immer fasziniert. Hier kreuzen sich die Lokalgeschichte von Maccagno mit Pino und Veddasca und die universelle Geschichte von Leonardos Leben und Werk.“
Aber das ist noch nicht alles, denn im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Aktualisierung des Mythos der Mona Lisa im Val Veddasca.
Aus Anlass der Eröffnung am Samstag, den 7. Dezember um 17.30 Uhr hält Silvano Vinceti, der Präsident des Nationalkomitees zur Aufwertung der historischen, kulturellen und ökologischen Güter, um 16.00 Uhr im Treffpunkt in der Via Valsecchi einen Vortrag mit dem Titel: "Der Diebstahl der Mona Lisa. Eine Fälschung im Louvre?".
Eine gute Gelegenheit, das Wissen über die Geschichte einer der berühmtesten Ikonen der Kunst zu vertiefen, die oft von zeitgenössischen Künstlern in symbolischer Funktion genutzt wird.
Der Dadaist Marcel Duchamp zum Beispiel hat sie zum Ziel seiner Provokationen gemacht und einer Reproduktion des Gemäldes einen Schnurrbart hinzugefügt.
Andy Warhol reproduzierte das Gemälde in Serie als Poster, während Banksy eine "Mujaheddin"-Version mit Raketenwerfer auf der Schulter schuf. Botero malte eine pausbäckige Mona Lisa, und Basquiat machte sie zu einer verkratzten Gestalt mit finsterem Lächeln.
Nicht zuletzt finden sich unzählige Repliken und Zitate der symbolträchtigen Ikone in Film, Musik, Fernsehen und Werbung. So ließ sich der Sänger und Songwriter Ivan Graziani vom historischen Diebstahl zum Song "Monna Lisa" (1979) inspirieren: Darin schließt sich ein Schurke im Museum ein.... von Angesicht zu Angesicht mit dem berühmtesten Porträt der Welt.

Die geheimen Gesichter der Mona Lisa
7. Dezember 2019 bis 8. März 2020
Eintritt frei
Civico Museo Parisi Valle, Via L. Giampaolo 1
Maccagno con Pino e Veddasca (Varese)
Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2019 um 17:30 Uhr.
Öffnungszeiten: Freitag von 14.30 bis 18.30 Uhr.
Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr.

Locandina mostra (click per ingrandire)

Locandina Mostra Gioconda

 

Anfahrt

mappa museo

logo museo web white

Civico Museo Parisi Valle
via Leopoldo Giampaolo 1
21061 Maccagno con Pino e Veddasca
tel. +039 0332 561202
e-mail info@museoparisivalle.it

Pro Loco Maccagno

Comune di Maccagno con Pino e Veddasca

Questo sito utilizza cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza e offrire servizi in linea con le tue preferenze. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque suo elemento acconsenti all’uso dei cookie. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie vai alla sezione