Maccagno con Pino e Veddasca - Dienstag, 28. September 2021

D Die Ausstellungen

Vom Magazin ins Museum – eine Auswahl von Werken aus Real Art

Vom Magazin ins Museum – eine Auswahl von Werken aus Real Art
Das Civico Museo in Maccagno wird mit einer großen Gruppenausstellung wieder eröffnet

Vom 8. Mai bis 11. Juli 2021 zeigt das Civico Museo Parisi Valle eine große Gruppenausstellung mit dem Titel: “Vom Magazin ins Museum – eine Auswahl von Werken aus Real Art”.
Die bedeutende Schau bezieht sich auf das Kunstmagazin Real Art, das von Peter Hide 311065, alias Franco Crugnola, konzipiert und herausgegeben wird.
Fabrizio Molinario, Gino Gini, Betty Zola, Isabella Rigamonti, Max Marra, Francesco De Molfetta, Caterina Tosoni, Peter Hide 311065, Renzo Nucara, Carla Volpati, Azelio Corni, Gianni Cella, Nataly Maier, Jonathan Guaitamacchi, Vittorio Valente, Ruggero Maggi, Alfredo Rapetti Mogol, Dario Brevi, Antonio Pedretti, Enrico Manera, Olinsky: Diese Künstler sind in der von Clara Castaldo und Franco Crugnola kuratierten Schau vertreten, die am Samstag, den 8. Mai 2021 um 17.30 Uhr eröffnet wird.

Der Bürgermeister von Maccagno, Fabio Passera, und die Kulturstadträtin Elisabetta Cornolò erklären: “Es freut und bewegt uns wie nie zuvor, die Türen unseres Civico Museo wieder zu öffnen. Wir wollten hartnäckig zusammen arbeiten und sind davon überzeugt, dass Kultur und Freizeit im Allgemeinen von fundamentaler Bedeutung sind. Nach der Erschütterung durch die Covid-Epidemie will die Ausstellung in unserem Civico Museo ein Zeichen der Hoffnung sein, wie schon der Titel sagt. Sie beschwört die Kreativität des Erfindens, das Experimentieren mit originellen Lösungen. Ziel in dieser schweren Zeit ist es, einen Beitrag zum Neustart zu leisten und bemerkenswerte künstlerische Ereignisse auszuloten. Hier zu sein - wie wir schon an anderer Stelle betont haben – heißt, ein Bekenntnis abzulegen: Nicht einmal in dieser so lange andauernden Zeit der Pandemie vernachlässigen wir die Orte der Kultur, die lebenswichtig nicht nur für unsere Gemeinschaft sind”.

Clara Castaldo führt aus: “Paris, London, New York, Berlin sind die wichtigsten Stationen, die viele der hier vorgestellten Künstlerinnen durchlaufen haben, das Universum der zeitgenössischen Kunst mit internationalen Sammlern und Auftraggebern. Art Brut oder Outsider Art, Visual Poetry, Action Painting, Arte Povera, Transavanguardia und abstrakte Malerei, bei denen der performative Aspekt eine zentrale Rolle spielt: Dies sind die Strömungen und Sprachen, die sich im Schaffen dieser Künstler finden und kreativ miteinander verschmelzen. Farbe wird als Träger von Emotionen eingesetzt; Skulptur und Malerei ausgeführt wie eine musikalische Partitur. In vielen dieser Arbeiten werden Zeichnung oder Malerei durch Materialien von hohem kommunikativen Wert ergänzt. Das Ziel, unser Ausstellungs- und Museumskonzept fortzuführen, ist in diesen Zeiten eine große Anstrengung, aber auch ein Beweis von Verantwortung, Wertschätzung und Vertrauen in die Institutionen und in unser Publikum sowie unsere Mitarbeitenden. Ein ganz besonderer Dank gilt Franco Crugnola, der seit Jahren vertrauensvoll mit unserem Museum zusammenarbeitet. Die Botschaft, die wir mit dieser bedeutenden Gruppenausstellung vermitteln wollen, ist ein offener Blick in die Zukunft, Erneuerung, Neubeginn. Trotz allem.”

Franco Crugnola ergänzt: “Heute hier zu sein, ist für uns eine große Herausforderung, eine positive Wette. Die Fortsetzung der Arbeit mit Sorgfalt, Engagement und Ernsthaftigkeit ist der beste Weg, um Ihnen und uns zu sagen, dass wir die Kunst real erleben wollen, mit unseren Partnern zusammen arbeiten und Orte des Lernens und der Kultur schützen. Die Ausstellung in Maccagno gibt Besucherinnen einen erweiterten Einblick in das Projekt Real Art und ergründet das Verhältnis von den im Magazin vorgestellten und den im Museum präsentierten Arbeiten. Schließlich wollten wir in diesen schönen Räumen am Seeufer die Seiten aller Ausgaben zeigen: 67 Künstlerinnen haben am Projekt mit bisher 5 erschienenen Ausgaben der Real Art teilgenommen und den Erlös ihrer Arbeit einem guten Zweck gespendet.“

“Vom Magazin ins Museum – eine Auswahl von Werken aus Real Art”
Civico Museo Parisi Valle
Maccagno con Pino e Veddasca (VA)
8. Mai bis 11 Juli 2021
Öffnungszeiten: Freitag von 15.00 bis 19.00
Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 19.00
Kuratoren: Clara Castaldo und Franco Crugnola
Eintritt frei – begrenzte Besucherzahl
Voranmeldung erwünscht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0332.561202
Sondertermine für Gruppen (min. 5 – max. 15 Personen) nach Voranmeldung

 

Locandina mostra (click per ingrandire)

Locandina Real Art

Laufende Ausstellungen

Anfahrt

mappa museo

logo museo web white

Civico Museo Parisi Valle
via Leopoldo Giampaolo 1
21061 Maccagno con Pino e Veddasca
tel. +039 0332 561202
e-mail info@museoparisivalle.it

Pro Loco Maccagno

Comune di Maccagno con Pino e Veddasca

Questo sito utilizza cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza e offrire servizi in linea con le tue preferenze. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque suo elemento acconsenti all’uso dei cookie. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie vai alla sezione